Sommerfrische KV, © Wiener Alpen

Sommerfrische in der Region Semmering & Rax

Urlauben wie g’nä Frau und Herr von und zu

Ihre erfrischende Auszeit in der einzigartigen Naturkulisse der Region Semmering – Rax – spannende Abenteuer, packendes Gipfelerlebnisse, besondere Kulturmomente, inspirierende Begegnungen & erholsame Nächte inklusive.

Die feine Wiener Gesellschaft wusste schon im 19. Jahrhundert, dass eine Sommerfrische rund um Semmering und Rax eine Wohltat für Körper und Geist ist. Und auch heute ist die Region in den Wiener Alpen ein Paradies für alle, die eine Pause von Stadtlärm und Sommerhitze suchen.

Um all das zu erleben, muss man von Wien aus in kein Flugzeug steigen und braucht nicht einmal ein Auto. Vom Wiener Hauptbahnhof gelangt man mit dem Zug in gut einer Stunde bequem zum Bahnhof Payerbach-Reichenau.

Sommerfrische Bergerlebnis

Erfrischend frei sein.

An den heißesten Sommertagen schafft eine morgendliche Wanderung Abkühlung und grandiose Weitblicke für neue Perspektiven nach innen und außen.

Beim Spazieren zum 20-Schilling-Blick oder einer abwechslungsreichen Wanderung auf der Rax vergisst man die Arbeitssorgen und lässt sich vom imposanten Ausblick ablenken - ein Kurzurlaub für Körper und Seele, der bequem in jeden Wochenendausflug passt. 

Sommerfrische Kulturgenuss

In eine andere Zeit reisen inmitten von Architektur-Juwelen und kulturellem Erbe

1840 wünschte sich Erzherzog Johann eine direkte Bahnverbindung von Wien nach Triest. Daher bauten rund 20.000 Arbeiter – darunter zwei Drittel Frauen – nach den Plänen von Ingenieur Carl Ghega die Semmeringeisenbahn. Heute ist sie Weltkulturerbe – mit ihren beeindruckenden Viadukten und Bahnhöfen ist sie damals wie heute eines der architektonischen Highlights.

Am Bahnhof Payerbach-Reichenau kam schon die noble Wiener Gesellschaft aus Wien mit der Bahn an, um ihre Sommerfrische umgeben von reizvoller Landschaft und in gesundem Klima zu verbringen. Darunter die Kaiserfamilie, aber auch Dichter und Denker wie Raimund und Freud. Ihr Erbe besteht zum Teil bis heute: prachtvolle Villen in Reichenau und am Semmering,  imposante Grandhotels, kulturelle und literarische Veranstaltungen wie etwa im Kultur.Sommer.Semmering, im Theater im Thalhof und im Literatursalon Wartholz mit seinem eindrucksvollen Schlossgarten, der einst zum Sommerquartier der Kaiserfamilie gehörte.

Sommerfrische Naturmomente

Einen Gang zurückschalten in der wildromantischen Natur

Sommerfrische heißt, den Kopf frei bekommen und der Seele etwas Gutes tun. Beim Flanieren im Grünen rund um die Kurorte am Semmering und Reichenau atmet man mit jedem Zug ein Stück gute Luft ein und Alltagslast wieder aus.

Hier ist es ein paar angenehme Grad kühler, was Herz und Kreislauf entlastet. Lauschige Schattenplätze, inspirierendes Wolkenkino und kühles Nass laden zu schwerelosen Momenten ein.

Probieren Sie es am besten selbst, Sie werden begeistert sein.