Semmering

Informationen für Ihren Ausflug und Urlaub in Semmering

An der südlichen Grenze Niederösterreichs hin zur Steiermark liegt die Gemeinde Semmering und der gleichnamige Alpen-Übergang. Seit 1854 führt die Semmeringbahn (heute UNESCO-Weltkulturerbe) durch den Ort. Anfangs brachte sie vor allem das mondäne Publikum aus Wien zur Sommerfrische auf den Semmering. Heute zieht besonders das Heilklima des Höhenluftkurorts Besucher an, unter anderem wegen der vielen Möglichkeiten für sportliche Aktivitäten in der Umgebung.

Diese 5 Aktivitäten sollten Sie bei einem Besuch am Semmering unbedingt ausprobieren:

  • Skifahren bei Tag und Nacht: Im Skigebiet Zauberberg kann man auf 14 Pistenkilometern inklusive Weltcup-Strecke untertags, aber auch am Abend Ski fahren und snowboarden, denn dort befindet sich Europas größtes Nachtski-Areal.
  • Bikeparks für Familien: Insgesamt 12 Kilometer lange Downhill-Strecken für Einsteiger und Profis haben Besucher des Bikepark Semmering zur freien Verfügung. Für Kinder ab 8 Jahren gibt es dort zusätzlich eine 2,8 km lange Family Line: Auf Monsterrollern geht’s über verschiedene Obstacles bergab. Im Leopark gegenüber können Kinder ab 5 Jahren auf 5.000 m2 ihre ersten Downhill-Erfahrungen sammeln. 
  • Abschlagen auf 1.000 Metern Seehöhe: Der Golfclub Semmering am Zauberberg ist der älteste Golfclub Österreichs mit einer landwirtschaftlich einzigarten Lage und 9 herausfordernden Spielbahnen. 
  • Oldtimer-Rallye: Seit 2012 sind ein Mal im Jahr besonders viele Autos aus vergangenen Tagen unterwegs. Auf zum Teil motorsportlich historischen Pfaden des ersten Bergrennens der Welt findet jeden Sommer die Zauberberg Classic statt. Vom Hauptplatz in Neunkirchen führt die Strecke rund um und über den Zauberberg.
  • Wanderung entlang des Bahnwanderwegs: Entlang der Strecke des UNESCO-Weltkulturerbes Semmeringeisenbahn führt ein Bahnwanderweg vorbei an imposanten Viadukten und beeindruckenden Bauten.
Basisdaten
  • Höhenmeter: 1000
  • Einwohnerzahl: 620